Gerichtliche Betreuungsverfahren: Gerichtliche Entrechtungsverfahren !
 Private Homepage ab 12/2011 (Weihnachtsgeschenk für das Amtsgericht Lörrach) - Keine Rechtsberatung

Startseite - Home
Humor
Petition 2016
Keine Petitionen ?
"psychisch krank"
Stigmatisierung
Zwangsbetreuung
Probleme
Heile Welt
Videos 2017
Videos 2016
Videos 2015
Videos 2014
Videos 2013
Videos 2012
Videos  2011
Videos 2010
Videos vor 2010
Petitionen 2012
Petitionen 2014
Petitionen ???
Anwaltprobleme
Lisa Hase
Anna Moosmayer
Begriff "Betreuung"
Entrechtung
Psychische Gewalt
Rechtliche Betreuung
Verfahrensbeginn
Verfahrensgrundsätze
Einleitungsbeispiele
Vorführung
Angst... Freude...
Selbstmord - Suizid
Gerichtsverfahren
Ärztliche Gutachten
Gutachterfalle
Gert Postel - Psychiatrie
Zwangspsychiatrie
Psychiatrie-Opfer
Übliche Folgen
Denunzianten
Informationen
Bücher Betreuung u.ä.
BGH-Urteile
Musterbriefe
Vorsorgevollmacht
Patientenverfügung
Erbschleicher
Pflege-SHV-Kritik
Kritik
Kritik - Medien
Beispiele 1
Beispiele 2
Beispiele 3
Mögliche Gesetze
Abgelaufene Gesetze
Behördenwillkür
Verfassungsbeschwerden
Bund-/Länderinfos
Links zu Medien
Links: Private Seiten
Europ. Gerichtshof
Art. 6 Eur. Menschenrechtsk.
Art. 8 Eur. Menschenrechtskonvention
Menschenrechte
Nazi-Psychiatrie
Traumatische Erlebnisse
Hart erkämpfte Erfolge
Entmündigung Österreich
Entmündigung Schweiz
Infos Suchmaschinen
Statistiken u.ä.
Betreuer
Morde durch Betreuer
Infos von Landkreisen
Liliane Bettencourt
Polizeifehler
weinende Justitia
Ungerechte Justiz
Impressum

Patientenverfügung


Patientenverfügung

Ein schwerer Unfall, ein Organversagen bei lebensgefährlicher Erkrankung - schnell kann eine Situation entstehen, in der man sich nicht mehr verständlich machen kann. Erwachsene Menschen sind meist gewohnt, Entscheidungen im Leben selbst zu treffen. Jeder Volljährige kann mit einer Patientenverfügung dafür sorgen, dass dies für gesundheitliche Fragen auch so bleibt.
22.09.2014 | 08:09 Min. | Verfügbar bis 22.09.2015 | Quelle: SWR
www.ardmediathek.de/tv/Kaffee-oder-Tee/Patientenverf%C3%BCgung/SWR-Fernsehen/Video?documentId=23631640&bcastId=243480


Wichtige Hinweise zu Patientenverfügungen im ZDF vom 1. Sept. 2014

Seit genau fünf Jahren sind Betreuer und Ärzte per Gesetz verpflichtet, die in Patientenverfügungen geäußerten Wünsche im Notfall zu beachten.
 Aber viele Verfügungen sind unzureichend abgefasst.
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2229728/Das-ist-bei-Patientenverfügungen-wichtig


Es kann jeden treffen

Viele wissen es nicht: auch wenn Sie gegen kein Gesetz verstoßen haben, kann Ihnen die Freiheit und das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben entzogen werden.
Eine psychiatrische Diagnose und die Behauptung einer „Selbst- oder Fremdgefährdung“ sind dafür ausreichend.
Mehr bei www.patverfue.de.  Schirmherrin: Nina Haben
Informationen und Muster zum Thema "Patientenverfügung"


Rezension des Buchs "Die Patientenverfügung" von Dino Zirngibl - 16.06.2014

Patientenverfügungen geben Ärzten einen Rahmen vor, wenn man selbst nicht mehr dazu fähig ist, etwas zu entscheiden, zum Beispiel nach einem Unfall. Christiane Hawranek hat den Ratgeber "Die Patientenverfügung - so sorgen Sie für Notfälle richtig vor" für Sie gelesen.
16.06.2014 | 06:39 Min. | Quelle: BR
www.ardmediathek.de/tv/Notizbuch-Service-Bayern-2/Rezension-des-Buchs-Die-Patientenverf%C3%BCg/Bayern-2/Audio-Podcast?documentId=21886490&bcastId=5936850


Patientenverfügung

Ausführliche Informationen zum Thema Patientenverfügung heute im Ratgeber mit Regine Stünkel.
21.05.2014 | 57:31 Min. | Quelle: NDR
www.ardmediathek.de/tv/NDR-1-Niedersachsen-Ratgeber/Patientenverf%C3%BCgung/NDR-1-Niedersachsen/Audio-Podcast?documentId=21455384&bcastId=7852208


Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht -- die ganze Sendung Ratgeber Recht

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht -- die ganze Sendung Ratgeber Recht Nr. 2

Wasserdichte Patientenverfügung

Wenn man sich dafür entscheidet, eine Patientenverfügung zu schreiben, dann will man natürlich, dass sich der behandelnde Arzt auch daran hält. Immer wieder passiert es aber, dass Ärzte nicht danach handeln. Ein Arzt führt zum Beispiel eine Wiederbelebung durch, obwohl diese Behandlung in der Patientenverfügung ausgeschlossen wurde. Wie kommt das und wie kann man eine solche Situation vermeiden? Der "Ratgeber: Recht" erklärt, wie man eine wasserdichte Patientenverfügung aufsetzen kann, die im Ernstfall auch Bestand hat.
15.02.2014 | 06:49 Min. | Verfügbar bis 15.02.2015 | Quelle: SWR
www.ardmediathek.de/tv/Ratgeber-Recht/Wasserdichte-Patientenverf%C3%BCgung/Das-Erste/Video?documentId=19709370&bcastId=312720


So funktioniert die Patientenverfügung

Um eine Patientenverfügung verfassen zu können, muss zuerst ein Vordruck vom Bayerischen Justizministerium beantragt werden. Dies ist entweder im Buchhandel beim Beck Verlag oder über das Internet unter justiz.bayern.de möglich - und das nicht nur für Erwachsene. Jedoch sollte ein sogenannter Vorsorge-Bevollmächtigter eingesetzt werden, der den Betroffenen im Notfall vertritt und die Patientenverfügung durchsetzt.

Das kann auch bedeuten, dass er entsprechende rechtliche Schritte einleitet, sollte sich der behandelnde Arzt der Patientenverfügung widersetzen. Auch auf Seiten der Mediziner sieht man die Regelung positiv. In den meisten Fällen ist dies nicht der Fall. Denn noch immer sind mehr als 90 Prozent aller Deutschen ohne eigene Patientenverfügung. Eine Zahl, die jeden von uns zum Grübeln bringen sollte. Und vor allem zum Handeln motivieren.
Veröffentlicht am 26.09.2012 von TVBayernTV


Der Wille der Patienten  (ZDF 4.10.2010)

Die Diskussion um das Sterbehilfe-Urteil des Bundesgerichtshofs geht weiter: War der Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen bei einer Wachkoma-Patientin aktive Sterbehilfe?
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1082494/Der-Wille-der-Patienten


Geändert am:   09.10.2017

Startseite: www.gerichtliches-betreuungsverfahren.de

Impressum und Kontakt